Der passende Kleidungstil für eine Hochzeit

© www.hamburg-fotos-bilder.de / pixelio.de

Früher war die Kleiderfrage für Hochzeitspaare in der europäischen Kultur schnell beantwortet: Der Bräutigam erscheint im Anzug, vorzugsweise schwarz, und die Braut natürlich im weißen Hochzeitskleid. Oft wurde das Hochzeitskleid sogar über Generationen hinweg weiter vererbt und eventuell von der Schneiderin noch der jeweiligen Mode oder der Figur angepasst. Heutzutage aber heiraten immer mehr Bräute in anderen Farben, mitunter wird sogar ganz leger geheiratet.

Glitzer und Glamour am Hochzeitstag

Die Farbe Weiß ist schon lange nicht mehr zwingend vorgeschrieben, es verstößt nicht mehr gegen die Etikette wenn die Braut ganz in Rot oder sogar in Schwarz gekleidet erscheint. Sie haben diesbezüglich also die freie Wahl. Wenn Sie ein typisches Hochzeitskleid mit Schleier und Schleppe wünschen, dann werden Sie am ehesten in einem Modegeschäft für Brautmode fündig. Dort werden zwar immer noch hauptsächlich weiße Brautkleider verkauft, es gibt aber auch einige Modelle in Creme. Natürlich können Sie sich auch für ein festliches Kostüm oder ein sexy Cocktailkleid entscheiden. Wichtig ist, dass Sie sich darin wohl fühlen und dass das Kleid zu Ihrem Typ passt. Viele Frauen mögen beispielsweise Glitzer und Seide, das darf dann auf dem Hochzeitskleid nicht fehlen. Wenn der Bräutigam Mut zur Farbe zeigen will kann er das natürlich ebenfalls gerne tun. Ein rotes oder grünes Hemd sind ganz schön flott aus, allerdings nur mit passender Krawatte. Sehr schön sieht es immer aus, wenn Outfit von Braut und Bräutigam farblich aufeinander abgestimmt sind.

Ganz leger liegt im Trend

Feine Anzüge und glamouröse Kleider sind nicht jedermanns Sache. Das Hochzeitspaar bestimmt die Kleiderordnung und wenn Sie für sich entscheiden in Jeans und T-Shirt zu heiraten dann ist das Ihr gutes Recht. Sie sollten allerdings Ihre Gäste auf die Kleiderordnung aufmerksam machen und sich so Peinlichkeiten ersparen. Tipps zu einer passenden Kleidung erhalten Sie auch auf www.fashionundmode.de Ihre Hochzeit können Sie trotzdem in voller Pracht feiern, auch wenn Sie auf eine gemütliche Kleidung bestehen.